Rhein Chemie

Rhein Chemie weiter auf Kurs – Bau von neuen Produktionsanlagen für Spezialitäten und Serviceprodukte am Hauptsitz in Mannheim und in Qingdao, China

Rhein Chemie weiter auf Kurs – Bau von neuen Produktionsanlagen für Spezialitäten und Serviceprodukte am Hauptsitz in Mannheim und in Qingdao, China

Friday, 28. March 2008 28. März 2008 – Die Rhein Chemie Gruppe hat das Geschäftsjahr 2007 erfolgreich abgeschlossen und liegt weiter auf Kurs. Der weltweite Umsatz betrug 295 Millionen Euro nach 302 Millionen Euro im Vorjahr. Der leichte Umsatzrückgang von etwa 2 Prozent gegenüber 2006 ist vor allem auf negative Währungseffekte zurückzuführen.

Mannheim 28. März 2008 – Die Rhein Chemie Gruppe hat das Geschäftsjahr 2007 erfolgreich abgeschlossen und liegt weiter auf Kurs. Der weltweite Umsatz betrug 295 Millionen Euro nach 302 Millionen Euro im Vorjahr. Der leichte Umsatzrückgang von etwa 2 Prozent gegenüber 2006 ist vor allem auf negative Währungseffekte zurückzuführen.
„Das Asien Geschäft der Rhein Chemie entwickelt sich, insbesondere in China, weiterhin sehr erfreulich“, so Dr. Anno Borkowsky, Geschäftsführer der Rhein Chemie Rheinau GmbH, Mannheim. Nachdem das Unternehmen in Qingdao bereits seit 1999 erfolgreich seine komplette Produktpalette für die Gummi-Industrie herstellt, wird es in diesem Jahr mit der Produktion von Hochleistungsadditiven für die Schmierstoffindustrie beginnen. Dr. Anno Borkowsky: „Im Januar haben wir bereits die Grundsteinlegung für das neue Produktionsgebäude gefeiert. Die Produktion werden wir Ende 2008 aufnehmen“.

„Das Restrukturierungsprogramm, das wir im vergangenen Jahr zur Stärkung der Wettbewerbsfähigkeit des Standorts Mannheim gestartet hatten, schreitet gut voran“, so Dr. Anno Borkowsky. Es beinhaltet unter anderem den Bau neuer Produktionsanlagen und die Modernisierung bestehender Anlagen zur Herstellung von Spezialitäten und Serviceprodukten für die Gummiindustrie. Dazu investiert das Unternehmen rund 7 Millionen Euro in seinen Mannheimer Hauptsitz. Mit dem Bau des neuen Produktionsgebäudes wurde bereits begonnen. Die neue Produktion wird Ende 2008 fertig gestellt sein.

Rhein Chemie ist ein Unternehmen der Chemieindustrie, das sich seit mehr als 100 Jahren mit maßgeschneiderten Additiven und Serviceprodukten erfolgreich behauptet. Die rund 850 Mitarbeiter produzieren und vertreiben weltweit Produkte für viele Bereiche der Kautschuk-, Schmierstoff- und Kunststoffindustrie. Das Unternehmen hat seinen Hauptsitz in Mannheim und verfügt über Tochterunternehmen und Produktionsstätten in Europa, Asien und Nord/Süd-Amerika.
Rhein Chemie ist eine 100-prozentige Tochter des LANXESS-Konzerns, Leverkusen.

Mannheim, 28. March 2008
bit (2008-03-801DE)

Zukunftsgerichtete Aussagen

Diese Presseinformation enthält bestimmte in die Zukunft gerichtete Aussagen, die auf den gegenwärtigen Annahmen und Prognosen der Unternehmensleitung der Rhein Chemie Rheinau GmbH beruhen. Verschiedene bekannte wie auch unbekannte Risiken, Ungewissheiten und andere Faktoren können dazu führen, dass die tatsächlichen Ergebnisse, die Finanzlage, die Entwicklung oder die Performance unserer Alleingesellschafterin LANXESS Deutschland GmbH wesentlich von den hier gegebenen Einschätzungen abweichen. Diese Faktoren schließen diejenigen ein, die in Berichten der LANXESS AG an die Frankfurter Wertpapierbörse beschrieben sind. Weder die LANXESS AG noch die Rhein Chemie Rheinau GmbH übernehmen die Verpflichtung, solche zukunftsgerichteten Aussagen fortzuschreiben und an zukünftige Ereignisse oder Entwicklungen anzupassen.